Kaffeegetränke für heiße Tage

Der Sommer macht sich endlich langsam bemerkbar und die Temperaturen klettern. Zeit das Sortiment der kaffeehaltigen Getränke aus dem Hinterkopf zu holen. Ich sende euch ein paar Inspirationen der Kaffeemischungen, die ich an heißen Tagen genieße.

Cold Brew Hafer
Cold-Brew Latte

Die Zubereitung aller Rezepte ist simpel. Die Kaffee-Grundlage für unsere erfrischenden Sommerkaffeedrinks ist entweder ein Coldbrew oder ein einfacher bzw. doppelter Espresso. Zudem solltet ihr immer genügend Eiswürfel parat haben und schon kann es los gehen.

Cold-Brew Latte

Simpel aber grandios: 2 Teile Cold-Brew – im Sommer für mich am liebsten fruchtigen – auf 4 Teile Hafermilch und ein paar Eiswürfel dazu. Fertig.

Cold Brew Tonic
Cold Brew Tonic

Cold-Brew / Espresso Tonic

Das vielleicht einfachste aller Rezepte: Ihr bereitet euch entweder einen doppelten Espresso auf Eis zu oder tauscht beim Cold-Brew Latte die Hafermilch durch ca. 100ml Tonic Water. Das Tonic bringt vor allem schokoladige Noten besonders zur Geltung. Eine Scheibe Zitrone dazu und euer Sommer-Drink ist perfekt.

Tipp: Aus einem Cold-Brew Tonic lässt sich mit 4cl Gin ein perfekter Sommerabenddrink machen.

Kalter Filterkaffee mit Saft

Ihr habt euch einen Filterkaffee zubereitet und noch einen Schluck übrig? Perfekt! Diesen (über Nacht) kalt werden lassen und am nächsten Tag zum Beispiel mit Orangensaft aufgießen. In dieser Kombination erlebt ihr Kaffee vollkommen neu. Klappt auch gut mit anderen, eher sauren Säften wie beispielsweise Grapefruit oder Rhabarber. Eine Handvoll Eiswürfel rein und fertig ist der Kaffeegenuss.

Iced Brew Kaffee
Iced Brew Kaffee

Iced Brew Filterkaffee / Iced Espresso

Für einen Iced Brew Filterkaffee die Bohnen etwas feiner mahlen als gewöhnlich und eine großzügige Menge an Eiswürfeln in dem Kaffeebereiter platzieren. Ich verwende für 34gr bis 38gr Kaffee 300ml Wasser zum Aufgießen.

Beim Espresso ist es sogar noch einfacher: Einfach den doppelten Espresso Shot direkt auf die Eiswürfel zubereiten und austrinken bevor (!) die Eiswürfel geschmolzen sind. Für mich ist es immer wieder spannend, wie unterschiedlich der Espresso schmeckt, wenn er direkt nach dem Bezug schnell runtergekühlt wird.

Affogato – der Klassiker

Auch hier bereitet ihr euch einen doppelten Espresso zu und übergießt eine Kugel Vanilleeis damit. Geschmacklich kombinieren wir hier die Säure vom Espresso mit der Süße des Vanilleeis. Geht wunderbar als Dessert oder auch zwischendrin, wenn ihr euch mal etwas gönnen wollt. 😉

Espresso-Crodino

Da wir gerade schon in Italien sind: Die Zubereitung ist genau so wie beim Espresso Tonic, nur dass ihr dieses Mal einfach statt des Tonic Waters das leicht bittere italienische Orangengetränk ‚Crodino‘ in ein Glas mit Eiswürfeln gebt. Dann langsam den (doppelten) Espresso dazugeben damit es nicht zu sehr schäumt und genießen. Orange – Espresso – Eis. Eine tolle Symbiose für den Sommer.

Experimentierfreudig? Espresso-Chai-Latte

Kaffee mit Saft zu mischen ist euch nicht ausgefallen genug? Dann hab ich zum Abschluss noch etwas für euch: Ihr bereitet euren Espresso fast wie immer zu, aber tauscht 3-4 Gramm des Espressopulvers durch einen Chai-Tee eurer Wahl. Dafür den Siebträger mit der Hälfte des Mahlguts füllen, Chai-Tee oben drauf und dann das restliche Espressopulver. Dann bezieht ihr den Espresso wie immer, gebt Eiswürfel und Hafermilch dazu. Die Kombination aus Chai-Tee und Espresso wird euch euer Lieblingsgetränk vollkommen neu erleben lassen. Spannend, vielleicht nicht etwas für jeden Tag aber eine absoluter Geheimtipp für mich.

Iced Espresso
Ices Espresso

Fazit

Egal wie ihr euren Kaffee am liebsten trinkt: Ihr kommt mit kalten Kaffeegetränken auf jeden Fall durch den Sommer. Habt ihr weitere Rezeptideen? Dann gerne her damit, ich probiere sehr gerne aus! Bis dahin: Enjoy!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.